Ivy`s Home
- Gästebuch und Links
- Gästebucheinträge, Gedichte...

              

         


                                                        

                






Einmal Boxer - Immer Boxer

Hallo,ich heiße Ivett, genannt " Ivy " und bin am 15.06.03 geboren. Meine Fellfarbe ist dunkelgestromt mit Weißabzeichen und ich lebe mit meinen zwei Jungs, Frauchen und Herrchen in Bayern, im schönen " Hopfenland Hallertau ". Ich liebe alle Menschen und Tiere, bin eine sehr verträgliche Hündin (ausser bei überängstlichen Weiben), sehr verspielt und manchmal ein Clown, so wie Boxer halt sind. Eins meiner Unarten sagen meine Leute ist, dass ich bei den Menschen die ich treffe oder die mich besuchen, immer bis ins Gesicht hoch springe und ein Boxerbussi hergeben will. Komisch ist nur, da muß ich mich immer wieder wundern, warum eigentlich keiner die Bussis so recht mag ? Komisch oder ?
Mittlweile bin ich aber schon viel ruhiger geworden, naja bin ja schon eine Boxeromi (aber nur fast :D )!

Ich gebe die schönsten SCHLABBERKÜSSCHEN der Welt !






Mein liebstes Hobby
außer fressen ist
mit meinen Hunde-
freunden spielen!

Manchmal bin ich auch bei meinen Artgenossen etwas futterneidig und denke dann alles "MEINS" und ebenso bin ich beim Spielen mit meinen Freunden. Wenn ein neuer Hund dazu kommt, dann schirme ich sofort meine Freunde ab so nach dem Motto: "das sind meine, die nimmst du mir nicht weg". Aber es ist nicht böse gemeint und nach dem Kennenlernen ist auch dieser Hund mein neuer Freund. Raufen tu ich gaaanz selten mal, aber manchmal gehören kleine Konflikte ja auch dazu, das ist normal,die Menschen sind doch auch nicht anders. Oder was meint ihr dazu? Meine Hundefreunde die können das bestimmt verstehen, was ich damit sagen will, gell ???


Ein Leben ohne Hund ist ein Irrtum.
(Carl Zuckmayer)

Hier sitze ich brav in meinem Garten, aber wenn ich richtig wild bin, ja dann geht aber die Post ab, das sag ich euch !!! Mein Lieblingsspielzeug ist ein Schafquietschtier,eine Frisbeescheibe diverse Bälle und alle Stöckchen und Äste die ich so finde, am schönsten find ich aber die Spielsachen meiner Hundefreunde. Manchmal bin ich im Garten auf der Suche nach Mäuschen oder Maulwürfen oder ich vergrabe einen meiner Knochen. Ja das macht so richtig Spaß, doch meine Leute sind da echte Spielverderber und ich bekomme dann immer einen Anpfiff, dass ist sooo gemein. Löcher graben ist doch so schön, das sollten sie einfach einmal selber ausprobieren, dann würden sie bestimmt anders darüber denken und auch auf den Geschmack kommen. Ha haaaa!!!                  

Na... wo ist es denn das Knöchelchen ?? Ja..., gleich hab ich`s ... nur noch ein kleines Stückchen tiefer buddeln !


Aber ansonsten kann ich nur sagen, sind meine Menschen :  " BEKENNENDE HUNDE(BOXER)FREUNDE " !!!

Meine Menschen sagen, mich zu haben, ist das BESTE was ihnen in ihrem Leben passieren konnte. Da bin ich natürlich Stolz drauf, ist doch klar!    Wie so schön schon Heinz Rühmann sagte:         

  • Natürlich kann man ohne Hund leben - es lohnt sich nur nicht!


wenn Du immer fröhlich bist und Schmerzen ignorierst
wenn Du klagenden, bohrenden Leuten mit Sorgen widerstehst
wenn Du jeden Tag das gleiche Essen kannst und das grossartig findest
wenn Du verstehst, dass Deine Lieben (oder Leute) zu beschäftigt sind, um ihre Zeit mit Dir zu teilen
wenn Du darüber hinwegsehen kannst, dass Deine Leute es Dir zuschreiben,
wenn etwas schiefgeht, obwohl Du gar nichts dazu kannst
wenn Du Kritik und Vorwürfe ohne Unwillen hinnimmst
wenn Du die begrenzte Erziehung eines Freundes ignorierst und ihn niemals korrigierst
wenn Du widerstehst, einen reichen Freund besser zu behandeln, als einen armen
wenn Du die Welt ohne Lügen und Betrügen sehen kannst
wenn Du Spannungen bezwingst (überwindest) ohne jegliche medizinische Hilfe
wenn Du freundlichst und aus tiefstem Herzen sagen kannst, dass Du keine Vorurteile gegen Glaube, Farbige, Religion oder Politik hast
dann mein Freund, DANN bist Du BEINAHE so gut wie Dein HUND!     


Ein Hund spiegelt die Familie:
Wer sah jemals einen munteren Hund in einer verdrießlichen Familie
oder einen traurigen in einer glücklichen?
Mürrische Leute haben mürrische Hunde,
gefährliche Leute gefährliche.
(Sir Arthur Conan Doyle in Sherlock Holmes)

Was guckst duKann ich nicht treuherzig schaun? Ganz klar, mit diesem Blick wickle ich jeden um den Finger! Meistens bekomme ich dann ein feines Leckerli und werde natürlich ausgiebig gestreichelt !



Du mehr Hundebetten, Spielsachen und Leinen besitzt als Hunde.                Du Dir die Namen der Hunde, mit denen Dein Boxer spielt, besser merken kannst als die deren Besitzer. Du nicht zweimal überlegen musst, um Deinen Boxer mal an Deiner Eiscreme lecken zu lassen.
Deine Eltern aufgehört haben, Dich mit Kinderplanung zu nerven und widerstandslos Deine Boxer als Enkel akzeptieren.
Du 90 % Deiner Internet-Zugangszeit damit verbringst, Dir Hunde-Seiten anzusehen. Du Hundebilder auf Deinem Schreibtisch hast - jedoch keine von Dir selbst oder Deiner Familie.
Keiner bei Dir im Auto mitfahren will, da sie sonst mit Hundehaaren übersäät werden. Du in Deinen Taschen nach Kleingeld wühlst, jedoch nur Leckerlis zum Vorschein kommen. Du eine endlose Diskussion mit Deinen Freunden führen kannst, wie die Nägel bei Hunden zu schneiden sind, jedoch im Leben noch nie eine Pediküre für Dich hast machen lassen. Bücher und Filme für Dich ruiniert sind, wenn die Hunde nicht richtig vorgestellt wurden.
Der "Höhepunkt" Deines Tages ist, endlich nach Hause zu Deinem Boxer zu kommen. Du Dir furchtbare schlechte Filme anschaust, nur weil in irgendeiner Szene vielleicht für 3 Sekunden ein Boxer erscheint...
Alle Deine Kleidungsstücke irgendwo noch ein Hundehaar aufweisen, selbst wenn sie aus der Reinigung kommen.
Deine Freunde und Kollegen Dich begrüssen: "Wie geht`s Deinem Boxer ?"
Auf den Weihnachtskarten, die Du verschickst, ein Foto Deines Boxers ist.


Egal wie wenig Geld und Besitz du hast,
einen Hund zu haben, macht dich reich!
(Louis Sabin)

Das hier ist mein Lieblingsschlafplatz umgeben mit gaaaanz viel Kissen fühl ich mich so richtig wohl auf der Couch ! Doch ins Bett darf ich nicht,wegen den Haaren usw. das finde ich nicht so toll, denn da wär es bestimmt auch schön kuschelig. Aber ich hab ja mein schönes Körbchen, da mach ich es mir dann Abends mit meinen Menschen soooo richtig bequem und gemütlich.


Viele,die ihr ganzes Leben der Liebe widmen,
können uns weniger über sie sagen,
als ein Kind, das gestern seinen Hund verloren hat.
(Thornton Wilder)

meine beiden Kinder , Dani und Alex sind für jeden Spaß zu haben ! Mit ihnen kann man Pferde stehlen, sie spielen und schmusen sehr gerne mit mir und ich gehorche ihnen fast besser als meinem Frauchen ;-)



Diese Homepage hat nur einen Grund, die Liebe zum deutschen Boxer-Hund.
Nicht immer ist es Liebe auf den ersten Blick,
doch einmal verfallen gibt's kein zurück.
Das aber können nur Menschen versteh'n,
die mit einem Boxer als Freund durch's Leben geh'n.
Denn wer mit einem Boxer in Freundschaft verbunden,
der hat ein Stück vom Glück gefunden.
Sein Wesen großzügig und edel ist, ganz ohne Tücke und Hinterlist.
Mutig ist er, stolz und schön,treu wird er Dir stets zur Seite steh'n.
Auch sonst wird er Dir viel Freude machen,kein Tag mit ihm ist ohne Lachen.
Weil oft sein Talent als Clown durchblitzt,und ihm dann der Schalk im Nacken sitzt.
Unermüdlich im Spiel und beim Stöckchen tragen,und natürlich beim Katzen jagen.
Fast jeder Boxer das Fressen liebt,besonders, was es bei den Menschen gibt.
Doch bestrafen dann ganz üble Gase,ziemlich bald des Menschen Nase.
Seine Geräusche im Schlaf sind hörenswert,er grunzt wie ein Schwein und  schnaubt wie ein Pferd.
Das alles den Boxerfreund aber gar nicht stört,weil es einfach zu diesem Hund gehört.
Was auch noch zu erwähnen wär, der Boxer ist ein wahrer Schmusebär.
So kräftig und stolz er nach aussen wirkt,sich innen ein zartes Seelchen verbirgt.
Er braucht Zuspruch wie das täglich Brot,weil er sonst wahrlich zu verkümmern droht.
Also liebt Eure Boxer ! Dann ist's recht.
Und ein Plätzchen auf dem Sofa wär auch nicht schlecht...
Begrüßt er die Menschen die er liebt,er sich völlig aus dem Häuschen gibt.
Sehenswert sein Freudentanz,ein Hula-Hoop von Kopf bis Schwanz!
Unvergleichlich sein Gesicht,das ganze Bände zu Dir spricht.
Seine Mimik - ein Phänomen,er kann sogar lachen! Ich hab's oft geseh'n.
So mancher wird nun eifrig nicken,und in Richtung seines Boxers blicken.
Und denken: genau aus diesem Grund,ist er in Wahrheit gar kein Hund.
Sondern - und für die Erkenntnis ist es nie zuspät, einfach ein Mensch -     nur in Fell genäht.



Ich bin nie einsam und allein 
ich habe einen Freund-     

und hätte er wie Menschen Tränen  
hätt er auch oft mit mir geweint.

Den Menschen hat er viel voraus,
er kennt den Hass nicht und die Lügen.

Er hält auch in der Not zu Dir,
und wird Dich nie betrügen.

Ob Du arm bist oder reich,
das ist für ihn kein Grund.

Für ihn bist Du der allerbeste,  
Dein bester Freund, das ist Dein Hund. 

 




Wer sagt nur
Menschen haben
eine Seele, der
hatte niemals
einen Hund zum
Freund.

Gehts dir nicht
gut so leidet er
an deiner Stelle
und bist Du
traurig,
trauert er mit
Dir vereint.

Er tollt mit Dir,
bist Du mal
fröhlich,er wandert
oder joggt mit Dir.

Wenn Du ihn liebst, dann ist er selig,
denn dafür hat er ein Gespür.

Doch wenn er dann an ruhigenTagen
zu Deinen Füßen liegt und träumt,

dann sieh ihm zu und stelle keine Fragen,
wer das nicht kennt, hat viel versäumt.

Er ist Dein Freund, Du kannst stets auf ihn bauen,
was Du ihm gibst,gibt er Dir tausendfach zurück.

Nicht einem Menschen kannst Du so vertrauen, 
sieh ihn nur an, seine Seele liegt im Blick.

  • Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.
    (sibirisches Sprichwort)

In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück,
all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in seinem Blick.

(Friederike Kempner)


Wahre Liebe !! Mein Frauchen und ich ! Was würde sie nur ohne mich machen ??? Nur ganz selten schimpft sie mal mit mir, aber manchmal will ich halt auch einfach nicht hören und da kann sie dann auch streng sein. Eigentlich ganz schön gemein, denn ich bin doch meistens sooo lieb zu ihr!  

Könnt ihr euch eigentlich vorstellen, dass sie überhaupt keinen  BOXER wollte ??? Heute würde sie mich nicht um alles auf der Welt  hergeben. Das können aber wahrscheinlich nur die Leute, die selber einen BOXER besitzen oder schon mal einen hatten, verstehen. Die wissen nämlich ganz genau, wie toll wir BOXER sind.





Wenn Du etwas lange genug anstarrst, bekommst Du es früher oder später.

Geh niemals ohne Adress-Etikett am Halsband aus der Haustür (Du willst doch nicht im Tierheim übernachten !) .

Sei direkt mit Leuten, die Du nicht magst - lass es sie am besten wissen, indem Du ihnen auf die Schuhe pinkelst .

Sei Dir genau bewusst, wann Du Deine Zunge lieber hältst und wann Du sie gebrauchst .

Lass in Deinem Terminkalender immer Zeit für ein Nickerchen .

Begrüsse alle Leute immer freundlich - besonders die, welche keine Hunde mögen (eine kalte Nase im Schoss wirkt da Wunder) .

Wenn es nicht nass und voller Sabber war, war es kein echter Kuss !

Wenn Du etwas falsch gemacht hast, steh dazu (spätestens dann, wenn sie Dich unterm Bett herausziehen) .

Wenn Du einer Bestrafung trotzdem aus dem Weg gehen willst, leg die Ohren zurück, schau in der Luft herum und erwirke Mitleid - schnuppere an dem zerfetzten Gegenstand, den sie Dir vor die Nase halten, als ob Du ihn zum ersten Mal sehen würdest .

Wenn Du Nachts nicht schlafen kannst, täusche einen Durchfall-Anfall vor und schau zu, wie schnell Dein Mensch sich anziehen und mit Dir Gassi gehen kann.                 
Wenn du diese Regeln beachtest, kann gar nicht mehr schief gehen ;-) !


ab und zu backt Frauchen leckere Kekse für mich, vielleicht verrät sie euch mal eins ihrer Geheimrezepte ? Ich frag sie mal, O.K ? ! Was ich euch inzwischen verrate ist, dass mir ihre Thunfischkekse am besten schmecken.      Hier findet ihr eine tolle Leckerli -Rezeptesammlung zum backen:




Wenn Du nicht mit schmutzigen Pfoten und wackelndem Hintern begrüßt werden willst, bleib draußen, denn - hier lebt ein Boxer!
Wenn Du keinen Sabberkuß verträgst,
bleib draußen, denn - hier lebt ein Boxer!
Wenn Du nicht über verstreutes Spielzeug stolpern willst,
bleib draußen, denn - hier lebt ein Boxer!
Wenn Du denkst, ein Haus sollte immer aufgeräumt sein und nach Parfüm riechen, bleib draußen, denn - hier lebt ein Boxer!
Wenn Du meinst Du kannst zu den Hausbewohnern böse sein,
bleib draußen - denn hier lebt ein Boxer!
Wenn Du aber in Ordnung bist und Dich das alles nicht stört, wenn Du sofort geliebt werden willst, komm rein, denn - hier lebt ein Boxer!
                                                                                                         


  • Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen. (Friedrich d. Große)
  • Unter hundert Menschen liebe ich nur einen, unter hundert Hunden neunundneunzig. (Marie v. Ebner-Eschenbach)
  • Je mehr ich von Menschen sehe, um so mehr liebe ich Hunde! (Madame de Stael)
  • Der Hund ist die Tugend, die sich nicht zum Menschen machen konnte. (Victor Hugo)
  • Es ist schwer, einen so treuen Gefährten, wie einen Hund zu finden;
    hat ein Armer ihn aufgezogen, so wird er keinem Reichen je folgen.
    (Aus der Mongolei)
  • Wenn Gott einen Hund misst, dann zieht er das Band um das Herz,statt um den Kopf. (unbekannt)



-> mehr Fotos, Gedichte usw. gibt`s unter Gästebuch, Einträge und auf meiner Foto/Video-Website


Klick !<- ein Klick schon geht`s weiter zum Gästebuch und den Links !

Top